Sternen-Landschaft

Sternen-Landschaft

Spiritualität, Spaß, Hilfe, Runen, Kartenlegen, Astrologie
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
Shoutbox

Shoutbox
Umfrage
..
free forum


Teilen | 
 

 Vollständiger Erlebnisbericht

Nach unten 
AutorNachricht
Dirona
Prinzessin
Prinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.04.13
Arbeit/Hobbys Arbeit/Hobbys : Esoterik /Basteln /Afrikanische Musik

BeitragThema: Vollständiger Erlebnisbericht    So Mai 19, 2013 1:16 pm

Meine Erlebnisse

An alle
Ich bin römisch kath. erzogen worden und das ziemlich streng mit beichten und so, und wenn es nach meiner Oma ginge, müsste ich jeden Sonntag in die Kirche gehen.
(War mal meine Cousine da und Oma saß ziemlich vorne, damit sie besser hören konnte, und wir gingen dann mit Oma rein und nach hinten durch und raus ..... Wo die Kirche fertig war, stellten wir uns wieder da hin und reihten uns ein. In der Zwischenzeit hatten wir uns unterhalten über Gott und die Welt). Möchte aber dennoch sagen, dass es keinen strafenden Gott gibt und keinen Bewerteten.
Das Bodenpersonal von der Kirche ist auch nicht immer so, wie es sein sollte, aber egal.(Ich denke, man sollte trotzdem nicht alle über eine Kamm scheren.)
Jedenfalls hatte ich seit ca. 1980 angefangen, mich mit dem Thema Esoterik auseinander zu setzen. Hatte meine Höhen und Tiefen darin und habe sie heute noch.
Ich habe dann versucht, in Gruppen zu gehen. Hat lange gedauert, ehe hier bei uns in der Gegend Gruppen zustande kamen .Fand ich.
Kam dann mit ein paar Leuten zusammen, die Glasrücken machten .Und hatten mich dann dazu eingeladen. Wir waren zu fünft. Als ich gemerkt habe, dass es ging, wollte ich es auch zu Hause alleine versuchen. Und gleich größenwahnsinnig sein und mit Jesus Christus in Verbindung kommen. Aber die Wege sind verdammt schmal und eng. Dazu später mehr.
Mit Schwierigkeiten irgendwelcher Art hatte ich nämlich nicht gerechnet. Etwas unbehaglich und etwas Angst hatte ich wohl dabei, aber ich wollte ja nur positiven Kontakt haben. (Damals, ja wo ich noch nicht mal wusste, ob ich überhabt positiven Kontakt wirklich gehabt habe.) Jedenfalls versuchte ich es alleine (auch noch alleine) und es meldeten sich alle möglichen Leute bei mir. Schließlich fing ich dann an, alles aufzuschreiben, damit ich ja nichts vergesse, weil, es war ja interessant. Es meldeten sich Leute, die verstorben waren und nicht wussten, wohin. Bekam Lebensläufe erzählt und so weiter.
Hatte aber vorher nachgefragt, ob ich das aufschreiben durfte, das musste man sich mal vorstellen, frage einen Geist nach, was ich machen sollte und was auch nicht.
Darauf gehe ich dann noch ein.

Erfahrungsbericht Vortsetzung
Irgend wann während des Glasrückens alleine machen ,und aufschreiben hatte ich wohl mal vergessen den Finger auf das Glas zu legen und stellte während des Aufschreibens noch Fragen die dann auch promt beantwortet würden.Aber jetzt nicht mehr mit dem Glas sondern mit dem schreiben .

Das Automatisches Schreiben begann.
V on da an räumte ich die Buchstaben weg und benutzte dafür eine unmenge von Papieren .
Leider hatte ich vieles wieder zerrissen wofür ich mir heute noch den A... abärgern kann.
Wwnn ich wollte könnte ich es mir auch wieder abrufen .
Zwischendurch machte ich mir aber denoch Gedanken wie ich an Jesus Christus ran kommen könnte .
Zu dem Schreiben ich hatte die Wörter damals alle zusammenhängend bekommen ohne Punkt und Komma und mußte nir alles selber auseinander klabüster.

Plötzlich meldeten sich Lichtwesen zu Wort die sich die "Gruppe WIR" nannte Sie kämen aus dem All (halt irgendwo).Sie wollten Jesus für mich ausfindig machen und dafür brächten sie Energie.
Diese Energie zogen sie sich aus dem Klühlschrank (kaput)Während der Zeit ging auch die Heizung kaput das war die Pumpe dann das Video(kaput)und noch so Kleinigkeiten.
Das war so 1988ca.
Sie die Lichtwesen hatten mir den Tipp gegeben in die Kirche zu gehen und zu beten .Das tat ich dann auch und bekam dann aber Kontackt mit irgend jemand den ich garnicht wollte .
Jetzt bin ich schon zur Kirch gegangen und dann sowas und sogar zur hl.Komunion.
Und dann hatte ich diesen Typen dran .
Aber heute weiß ich das wenn Du Jesus Christus haben willst jedenfalls bei mir ist es so gewesen das erst der den gleichen Rang hat wir Jesus nur aber die Negative Seite zuerst vorkommt weil ich vom Energiefeld her wohl nicht so hoch war durch Belastungen oder sonstwas .
Er nannte sich mir gegegenüber Asmodis .Gesehen habe ich ihn nicht aber vom Gefühl her war er sehr vornehm gekleidet überkreutzte die Beine und sahs imer lässig da in der einen Hand eine Ziegarette und in der andern Alkohol.
Dann bin ich auf die Idee gekommen das ja alle was materiel ist dem Herrn der Erde mitgehört oder deren Helfer und ging dann mal wieder zum Ausgangspunkt Gläserrücken zurück und versuchte es nochmal denn es ist ja halbgeistig dachte ich damals .
Da war der selbe Name wieder da.

Geister die ich rief ..... Aber den hatte ich gar nicht gerufen.
Nur das ich Jesus haben wollte ?????
Dann ging ich in die Kirche und holte Weihwasser .
Beim Glasrücken meldete sich die selbe Person wieder .Dann hatte ich auf dem Glas Weihwasser getan Und das Glas ging nicht mehr weiter .Ich versuchte es zu schieben ging nicht nichts rührte sich .Außerdem begann dann das Glas so häfig an zu viebrien das ich dann fluchtartig den Raum verlassen hatte um unter Leute zu gehen mich ab zu lenken .
So rief ich dann die Bekannte an und fragt was wohl loß sei und sie sagte ich sollte mich mal an die Kirche weden wüßte sie auch nicht so genau was zu machen ist .
Also bin ich im nachhinein so doof wie ich war zum Kaplan gegangen den kannte ich wenigsten noch von der Taufe meiner Tochter her und den hatte ich dann vom
Gläserrücken erzählt .Und er hatte alles realistisch hingestellt .Damit war dann die Sache für mich erledigt hätte es mir sparen können .

Ging dann wieder unter Leute um mich abzulenken und zu überlegen .
Dann hatte ich mich nochmal mit meiner Bekannten ausgesprochen und die sagte dann :
"Ich sollte 5mal das Vater unser beten Später hörte ich dann das diese Bekannte die mir das beigebracht hat selber auf gab.Aber ich nicht denn ich wollte ja Jesus haben .Sie hatte dem Geistwesen auch viel Glauben geschenkt sogar einmal wegen einer Sache den Griechenland-Urlaub abgebrochen u.s.w.Bei denen meldeten sich Geister wie Gutenberg Elvis u.s.w....(da sie Elvis -Fan war).Und sie bekam vorher sowie nacher Gebete und Gedichte .Nach einer Zeit bekam sie dann Schwierigkeiten mit der Motorik und sie hatte einen schönen Kampf hinter sich gebracht.
Sie sagte das sie 3Tage lang ununterbrochen gebetet hatte bis sie Erleichterrung spührte .
Sie glaubt es immer noch zu können geht aber an die Sache nicht mehr ran .
Das nur nebenbei wegen der Gefährichkeit .

Das ist auch der Grund warum ich auch andern Leuten helfen möchte den richtigen Umgang mit ihnen zu lernen.
Weil sonst Geister die ich rief...............................................................
Dabei spielt auch die Willenskraft eine ganz große Rolle sowie der Glaube die Liebe die Freude daran u.s.w....

Dann war es so gewesen das ich das Vater unser etwas anders bekam so heißt es u.a.
Und führe uns nicht in der Versuchung ..............und ich habe bekommen
Und führe uns in der Versuchung .......Weil Gott ja uns nicht in der Versuchung führen kann sondern nur wir selber weil der Geist ist willig aber das Fleisch ist schwach.
Dies sagten sie dann mit einer Plausieblen Erklährung .
Habe dann aber nochmal mit dem Kaplan wegen den Vater unser gesprochen aber das nur um zu wissen was er mir für eine Erklährung gibt auch das hätte ich mir sparen können .
So wie es heute ist sagte er ist es richtig.
Und ich glaube es wurde auch 1000mal geändert .
Aber egal
Am nächsten Tag machte ich wieder Glasrücken nur um mal zu sehen ob die selbe Person wieder da war .
Und was glaubt Ihr wohl wer da war ???

Der selbe wieder weswegen ich ausgesetzt hatte .Darauf machte ich es wieder mit dem Schreiben und es meldeten sich ganz normale Leute (Verstorbene).

Dann kam mir das Vater unser in den Sinn das aber vernünftig und andächtig bewußt gesproch (hatte es sonst immer schnell gesprochen und wenn ich es langsam sprach war es auch schon so gewesen das ich plötzlich nicht mehr weiter wußte).
Wenn bewußt gesprochen wird bringt es mehr wie blose Lippen Bekenntnisse.Und mit einmal sprach mir jemand nach .............?????????
Das kann keiner von unten sein (Negative).
Ich fragte die 10Lichtwesen ob sie das waren mit dem Nachquatschen und sie verneinten .
Also kann es ja dann auch nur der Schutzengel sein .
Diese Lichtwesen die Jesus für mich ausfindig machen sollten gerieten nur an meinem Schutzengel der Verbindung zu Jesus hat .
Sie sagten auch das es zur Zeit unmöglich wäre Ihn zu holen da Er soweit weg wäre.
Es gibt nur die Möglichkeit durchs beten ernsthaftes beten bewußtes beten an Ihn ran zu kommen oder seine Leute und die richtige Liebe und Ernsthaftigkeit und die richtige Einstellung zu dem Geistigen .
Ab da kam dann die linke Hand zum schreiben mit ins spiel (so im nachhinein was für ein Quatsch aber so war das damals )Die linke Hand für die sagenwie mal Engel die rechte Hand zum Schreiben meine ich fur die Verstorbenen .
Mein Schutzengel oder Geistführe gab mir gute Tips und Invormationen .
Es hört sich nach einer Schitzophränie an aber.....
Sie sagten auch das man um Schutz bitten sollte und das das eben das A und O ist .Und das tat ich dann auch .
Später merkte ich dann auch so das jemaand mit mir sprechen will .Zuerst leise und dann verständlicher aber nicht so laut wie wir Menschen uns unterhalten .
Es waren sogar welche dabei die ein Dialeckt sprachen und dann ließ ich mir Stimmenproben geben und testete die Gefühle dabei .
Die Lichtwesen blieben dann auch noch eine Weile wohl aber mehr aus Neugier was wohl weiter passiert denke ich mal.
Dann brachten die Lichtwesen ein Engel der sich mir gegenüber Allwiene nannte.Und Allwiene ist heute noch hin und wieder bei mir inzwischen habe ich andere bekommen

Alwine hat mir dann auch noch gesagt, dass ich noch nicht reif genug wäre für Jesus.
Aber Er würde auch mal zu mir kommen, wenn es an der Zeit ist.
Die Motorik ist durch die Mithilfe der Finger etwas beeinflusst worden .Und wer da nicht dagegen arbeitet????............der ist schlimm dran ..........
Denn dann machen die Geistwesen mit einem, was sie wollen (nämlich das, was wir nicht wollen und du kannst nichts dagegen machen). Aber es gibt schon noch Mittel und Wege, uns wieder zu beherrschen.
Und es liegt auch an einem selber, ob er will oder nicht .Da fällt mir in dem Zusammenhang das Gebiet mit den Kalt- oder Erdstrahlen ein .Können wir später noch drauf kommen.
So hängt alles in allem zusammen und wer sich Einigermasen mit den geistigen Gesetzen auskennt, hat es dann auch noch leichter.

Dann kam das Riechen, aber das habe ich heute oder im Augenblick nicht mehr so.
Bei einem Spaziergang mit meiner Familie auf dem Weg zum Schützenhaus liefen wir durch den Park an einem See vorbei (Tanztee war im Schützenhaus damals). Wo wir an dem See vorbeigingen, stank es plötzlich nach faulen Eiern. Muss aber auch dabei sagen, das ich in einem Ort wohne (nicht bei meinem Vater) der Kurort ist und eines der stärksten Sole in Deutschland hat. Der See jedenfalls friert im Winter nie zu. Da gibt es aber noch einen etwas kleineren See, der Untiefen hat und genau da hat es gestunken wie die Pest (heute rieche ich das da nicht mehr so). Mir war richtig schlecht davon und ich war kreideweiß.
Dann ging es ein Stück den Berg rauf, wo auf der linken Seite Wald ist und auf der rechten Seite Häuser.
Beim Wald roch es so stark nach Moder direkt zum
Ehrlich gesagt, hatte ich mal auf ein Massengrab getippt, aber das glaube ich nicht. Egal, ist ja auch nur eine Vermutung.
Jedenfalls war es dann auch noch so, dass ich dann meinen Namen hörte, immer wenn ich an einem Haus vorbei kam, und mein Geistwesen sagte mir, das das Wesen sind, die zum Schutz für die Häuser zuständig sind.

Also Alwine sagte mir auch damals, wenn ein aufrichtiges ………… zustande kommen soll, darf kein einziger Nebengedanke dabei sein (Gedankenzucht) und konzentrieren kann manchmal richtig weh tun.

Zu dem Riechen das habe ich ab und zu nur noch .Bei einem Spatziergang mit meiner Fam. waren wir auf den Weg zum Schützenhaus und gingen durch den Park an einen See vorbei . Im Schützenhaus war Tanstee nur nebenbeigemerkt . Also gingen wir an einem See vorbei Häuser und ein kleinen Wald .
An den Häusern (nicht an alle ) oder Grenzbereiche der Häuser hörte ich immer meinen Namen rufen und da sagte man mir das jedes Haus jedes Grundstück u.s.w.alle Geistwesen haben die Kontrolieren welche sind ständig da welche wechseln sich ab .Wo wir wieder am See vorbei gingen hauptsächlich am kleinen See da stang es plötzlich wie nach faule Eier (muß aber auch dabei sagen das wir ein Solesee haben ein Bad sind und es eine mit von den Stärkstensole in Deutschland ist der große See friert im Winter nie zu nund nennt sich Glocken See da gig es auch noch eine Sage dazu ) auf alle Fälle mir ist das noch nie so aufgefallen und mir ist bald davon schlecht geworden (der kleinere See hat Untiefen ) war kreideweis geworden und mein Mann fragte was mit mir wäre .Habe aber nur gesagt das mir schlecht ist mehr nicht .Dann geht man auch an einem Ehrendenkmal vorbei und mir stieg ein derartiger Modergeruch in der Nase das es nur so knallte Schwefel und Moder (Vom Glockensee ja ????? ??? Brechen muße ich nicht aber der Geruch war zum kotzen .Das ging dann den ganzen Weg hoch bis zum Schützen haus .Auf den Rückweg dasselbe und auch an einigen Häusern stank es so .(Zum Kotzen ).Ist mir sonst nie so aufgeallen .Wir haben auch eine 1000Jahre alte Kirche da gingen wir auch daran vorbei und mir wurde gesagt wie weit das Grundstück da ging .
Allwiene gab mir einige Schutzempfelungen .
Und immer wenn ich innerlich am Schimpfen und Fluchen bin sowie auch äußerlich bekomme ich gemahnt .
Dann meinte ich immer wenn sich ein Geistwesen meldete die Ohren links oder rechts zu klingeln anfingen oder zu rauschen .
Und wenn Allwiene am Reden ist so kam es aus der Mitte vom Herzen her .
Dann bekam ich Lebensläufe von einigen Personen die in meiner Aura sind .Darunter war ein Rechtsanwalt ,Kaufmänischer Angestellte alles durch die Bank weg .Sie wollten alle geholfen haben Aber ich mußte selber erst mal Klarheit haben und jetzt brauch ich Pause kurz .
29. September 2012 um 17:58 · Gefällt mir

Durch Allwiene bekam ich auch ab und zu Gespräche über Schutsenge Erdgebunden (Verstorbene deren Kontrollen und so mit
Wenn ein aufrichtiges Gebet zustande kommen soll so Allwiene wie beim "Vater Unser " Z.B. darf kein einzieger Nebengedanke (Gedankenzucht nenne ich das jetzt mal)da sein das Konzentrieren tut manchmal so richtig weh denn ich wollte es solange widerholen bis es richtig hin haut .
Ich habe von mir aus herrausgefunden das alles was Materiell ist und womit gearbeitet wird dem Herrn Erde das er da seine Finger hochgradig mit im Spiel hat wenn nicht er selber dann eben seine Helfer und Helfeshelfer .Das ist beben die ganz große Gefahr dabei .
Deswegen sollten nach Möglichkeit Jugentliche oder auch Kinder diese Sachen nie leichtfertig benutzen wie z.b. och dann können wir doch eben mal Glasrücken machen so zwischen Tür und Angel
Natürlich geht das ganz ohne Frage aber solange wir hie in dieser Dualität leben gibt es eben auch gut und böse das ist leider so aber wer es wirklich sagen wir mal reinen Herzens will dem wird auch geholfenDie Engel möchten lediglich ein Bitten und Danke hören sowie die Echtheit es zu wollen sonst wirst du verarscht nach strich und Faden kann ich Euch sagen die machen aus eiener Mücke ein Elefanten und du glaubst das auch noch alles .
Frage richtig mache wenn es sein muß auch gegenfragen .
Auch wenn gute Wesen darunter sind man muß trotzdem vorsichtig sein sobalt du ein Negativ Gedanken hast kann es sein das du dir schon ein eingefangen hast denn dadurch ernehren sie sich die brauchen genau diese Energie .Und sie können stöhren und aufhalten nach belieben und du merkst es nicht einmal .

Deien Gedanken weißt du ob es immer Deine Gedanken sind nur ein Beispiel dazu später mehr .

Ein Guter Schutz ist auch Psalmen Nr91 Erdung u.s.w.sie auch machen
29. September 2012 um 17:59 · Gefällt mir

So jetzt habt Ihr was zu lesen
Und heute geht das mit SArkan und Dirona das sind meine beiden Geisführer heute aber da kann ich immer noch drauf zu sprechen kommen
Nach oben Nach unten
Esmeralda
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Vollständiger Erlebnisbericht    Mo Mai 20, 2013 10:34 am

wow. lieben lieben dank dirona. hat inge den text umgeschrieben???? :roserot: biersauf wein

_________________
PIRAT
Nach oben Nach unten
http://sternenlandschaft.forumieren.com
Dirona
Prinzessin
Prinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.04.13
Arbeit/Hobbys Arbeit/Hobbys : Esoterik /Basteln /Afrikanische Musik

BeitragThema: Re: Vollständiger Erlebnisbericht    Do Mai 23, 2013 6:03 am

Ne Petras Mann hat auch was verbessert aber es ist alles durcheinander geschrieben hab ich das allein e
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vollständiger Erlebnisbericht    

Nach oben Nach unten
 
Vollständiger Erlebnisbericht
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Schwierigkeit der Vollständigkeit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sternen-Landschaft :: Kategorie :: Kräuter, Küche, Rezepte :: Praktische Magie :: Praktisches Arbeiten mit Dirona-
Gehe zu: